head

Jugendstrafvollzug
Die Zielgruppe setzt sich aus Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen im Alter von 14-24 Jahren zusammen. Für die unterschiedlichen Vollzugsformen -  z. B. geschlossener oder offener Vollzug, Wohngruppenvollzug und Untersuchungshaft - werden individuelle Programme und Ziele für die erlebnispädagogische Arbeit erstellt. Entsprechend lassen sich vorab mit den anstaltsinternen Pädagogen bestimmte Ziele, Bedürfnisse und Wünsche absprechen.


Unternehmen, Vereine und Einzelanmelder
Wir bieten Projekte für Unternehmer_innen, Vereine, Jugendgruppen und Einzelanmelder_innen. Die Projekt können ebenfalls für Institutionen der ambulanten und stationären Jugendarbeit, Jugenhilfeeinrichtungen und Schulen (insbesondere Förderschulen) sowie Einrichtungen, die sich der Begleitung haftentlassener und haftbedrohter junger Menschen widmen, nutzbar gemacht werden.


Fortbildungen und Vorträge

EXIT – EnterLife bietet, teilweise in Kooperation mit der Universität zu Köln, Fortbildungen und Vorträge zur pädagogischen Ausgestaltung des Jugendstrafvollzuges  und des Jugendarrests für pädagogisch handelnde in verschiedenen Institutionen an.